Grafik Design (B.A.)

Grafik Design (B.A.)

Der Fernstudiengang Grafik-Design (B.A.) im Überblick

Studienbeginn

Wintersemester (Oktober)* und Sommersemester (April)*
*ausreichende Teilnehmerzahl vorausgesetzt

Studienform

Fernstudium mit Präsenzveranstaltungen und Fernstudium mit interaktiven Online-Vorlesungen

Studiengebühren

247,- EUR / Monat, 10.989,- EUR gesamt*
*inkl. Prüfungsgebühr (615,- EUR)

Wahlbereich

Digitale Applikationen
Corporate Communication – Unternehmenskommunikation

Abschluss

Bachelor of Arts (B.A.)
Der/Die Absolvent/in erhält ein Bachelor-Zeugnis und eine Urkunde sowie ein in Englisch verfasstes so genanntes „Diploma Supplement“ und ein „Transcript of Records“ (Notenübersicht), die sie/ihn international als Akademiker/in mit einem Bachelor-Titel ausweisen.

Akkreditierung

Akkreditiert durch FIBAA

Download

Broschüre B.A. Grafik-Design
Hinweise zur künstlerischen Eignung und Zulassung ohne Abitur
Anforderungen an die Mappenerstellung
Leseprobe aus dem Studienheft Darstellen I

Studiendekan Grafik-Design (B.A.)

Prof. Tilo Staudenrausch
E-Mail: design@diploma.de

Tutorin FB Gestaltung

Christina Neubert
E-Mail: christina.neubert@diploma.de

Fernstudium Grafik-Design (B.A.)

Grafik-Design ist ein zukunftsweisendes, innovatives und anspruchsvolles Berufsfeld. Von der Typografie und Farblehre angefangen über die Darstellungsformen in Prospekten, Broschüren, Zeitschriften und auf Internetseiten bis hin zum Herausarbeiten eines Corporate Designs oder einer Corporate Identity haben Kreative vielfältige Aufgaben. Grafik-Designerinnen und Grafik-Designer sind der innovative Motor der Werbebranche. Sie achten auf ein einheitliches Erscheinungsbild und finden die richtigen Stilmittel für die Kommunikation zur Zielgruppe. Sie verstehen die Psychologie der Werbung ebenso wie die Feinheiten der Urheber- und Nutzungsrechte sowie die Bildgestaltung. Ihre Qualitäten sind sowohl bei der Herstellung klassischer Printprodukte und Anzeigen als auch bei der Umsetzung von digitalen Medien und Online-Angeboten gefragt. Gut ausgebildete Fachkräfte mit einem akademischen Abschluss haben gute Chancen am Arbeitsmarkt. Viele Unternehmen stehen noch immer am Anfang der digitalen Transformation ihrer Ausrichtung auf Kunden. Sie sind auf Spezialistinnen und Spezialisten angewiesen, die als Angestellte oder Dienstleister über die speziellen Kompetenzen des Grafik-Designs verfügen, die über selbst angeeignetes Wissen deutlich hinausgehen. Auf die damit verbundenen Aufgaben bereitet Sie das Fernstudium Bachelor of Arts Grafik-Design an der DIPLOMA Hochschule umfassend und praxisnah vor.

Der Studiengang bietet neben der wissenschaftlichen und praktischen Ausbildung Inhalte, mit denen Sie sich als Führungskraft am Arbeitsmarkt etablieren können. Sie werden befähigt, Projekte oder Abteilungen zu leiten oder sich als Gründer/in selbstständig zu machen. Dazu erwerben Sie auf betriebswirtschaftlichen Kenntnissen beruhende Qualifikationen in der Unternehmensführung.

Info: Der Fernstudiengang Grafik-Design (B.A.) ist von der FIBAA akkreditiert.

Das Fernstudium Grafik-Design (B.A.) an der DIPLOMA Hochschule

Das Fernstudium Grafik-Design dauert im Regelfall sieben Semester. Der Abschluss Bachelor of Arts ist international anerkannt und berechtigt zu einem aufbauenden Master-Studiengang.

Tipp: Sie können auf Wunsch das Fernstudium um vier Semester studiengebührenfrei verlängern!

Grafik-Design ist eine kreative Profession, bei der in der Ausbildung Übungen und Anleitungen eine bedeutende Rolle spielen. Das Fernstudium bietet Ihnen dennoch ein Höchstmaß an Flexibilität. Sie können bei freier Zeiteinteilung und ortsungebunden studieren und dennoch praktische Erfahrungen sammeln. Das Fernstudium richtet sich daher nicht nur an Schulabgängerinnen und Schulabgänger, sondern insbesondere an Berufstätige, Alleinerziehende, Personen in einer Familienphase, Soldatinnen und Soldaten, Zivil- und Sozialdienstleistende sowie chronisch Kranke und Mobilitätseingeschränkte. Diese Gruppen von Studierenden profitieren von der Studienstruktur besonders.

Das Bachelor-Fernstudium Grafik-Design an der DIPOMA Hochschule ist als „blended learning“ konzipiert. Sie eignen sich die Inhalte über Studienhefte eigenverantwortlich an. Unterstützend dazu steht Ihnen während der gesamten Studiendauer die umfassende Online-Bibliothek zur Verfügung. Dort finden Sie relevante Publikationen, Aufsätze und die erforderliche Fachliteratur. Zusätzlich können Sie sich auf dem Online-Campus mit anderen Studierenden austauschen und vernetzen sowie an Lehrkräfte Fragen richten.

Neben den Studienheften spielen Seminare eine wichtige Rolle. An diesen können Sie auf zwei Arten teilnehmen. Entweder folgen Sie diesen persönlich in einem der angebotenen Studienzentren. Oder Sie nutzen die Möglichkeit, ortsunabhängig über das Internet virtuellen Online-Seminaren zu folgen. Die Seminare finden an 12-14 Samstagen pro Semesterstatt. Die Teilnahme ist freiwillig, wird jedoch dringend empfohlen.

Zusätzlich finden unter der Woche am Abend Online-Tutorials im Umfang von 184 Zeitstunden statt. An diesen nehmen Sie über das Internet teil. Dazu benötigen Sie neben einem PC, Headset und eine Webcam einen Internetzugang mit einer Bandbreite von wenigstens 2 MBit/s.

Am Ende der Semester finden Prüfungen statt. Diese legen Sie persönlich in einem der Studienzentren ab. Dort findet auch das Kolloquium zu Ihrer Bachelor-Thesis statt, mit dem Sie bei Erfolg den Studiengang mit dem Titel Bachelor of Arts abschließen.

Erfahren Sie mehr zum Fernstudium Grafik-Design (B.A.) in unserem Video:

Inhalte und Schwerpunkte des Fernstudiums Grafik-Design (B.A.)

Das Fernstudium Grafik-Design ist darauf ausgerichtet, die Erwartungshaltung von Agenturen und Unternehmen sowie von Studierenden gleichermaßen zu erfüllen. Sie lernen Inhalte in modernem Design gestalterisch darzustellen, eignen sich Kenntnisse im Marketing an und schärfen Ihr betriebswirtschaftliches Denken. Die Verknüpfung von theoretischen und wissenschaftlichen Grundlagen mit praktischen Übungen und Gestaltungsmitteln einerseits und marktgerechten, wirtschaftlichen Inhalten andererseits bereitet Sie optimal auf den Arbeitsmarkt vor.

Wichtig: Neben praktischen Übungen und Tutorials ist ein Berufspraktikum Bestandteil des Fernstudiums. Dieses Praxissemester fließt in die Bewertung der Leistungen ein.

Sie lernen neben den wissenschaftlichen Grundlagen insbesondere die verschiedenen Gestaltungstechniken kennen und erhalten Einblick in die für digitale Medien relevanten Darstellungsformen. Layout, Fotodesign, Videos und Screendesign sind ständiger Bestandteil der praktischen Übungen. Kommunikationsmodelle, Business English, interkulturelle Kommunikation sowie betriebswirtschaftliche Inhalte runden das Angebot ab. Unter anderem gehören folgende Themen zum Lehrplan:

  • Wahrnehmung und Sprache,
  • Designgeschichte,
  • Unternehmenskommunikation,
  • digitale Medien,
  • Gestaltungsgrundlagen,
  • Semantik,
  • Typografie,
  • Screendesign,
  • Methodik,
  • Kommunikationsansätze,
  • Business English.

Zusätzlich entscheiden Sie sich für einen von zwei Schwerpunkten, mit denen Sie Ihr Profil im Hinblick auf den Arbeitsmarkt schärfen. Zur Auswahl stehen digitale Applikationen und Unternehmenskommunikation.

Nach dem Fernstudium Grafik-Design: Ihre Berufsperspektiven

Die Verbindung von gestalterischem Können mit betriebswirtschaftlichem und vermarktungsrelevantem Know-how qualifiziert die Absolventen sowohl für Leitungspositionen in der Design- und Werbebranche als auch für den Schritt in die Selbstständigkeit. Mit dem erfolgreichen Abschluss des Bachelor Studiengangs verfügen sie zudem über Kenntnisse der wissenschaftlichen Hintergründe ihres Fachgebiets und sind in der Lage, diese zu analysieren und in der beruflichen Praxis anzuwenden.

Der Bedarf an qualifizierten Fachkräften in der heutigen Kreativbranche nimmt stetig zu. Viele Werbeagenturen definieren die Anforderungen an ihren Design-Nachwuchs in Kurzform: kreativ und handwerklich stark sein! Der Studiengang Grafik-Design bietet die idealen Voraussetzungen für Ihren Einstieg in die Kreativbranche. An der DIPLOMA Hochschule lernen Grafik-Design-Studierende die Zusammenhänge von Ökonomie, Marketing, Wahrnehmungspsychologie und Ästhetik einerseits und Austausch zwischen Unternehmen oder Organisationen und Individuen andererseits. Thematisiert werden auch neue Kommunikationsformen und stilistische wie zeitgeistige Aspekte. Die Funktion des Designers kommt zum Einsatz bei der Kommunikation für unterschiedlichste Konsum- und Investitionsgüter, Unternehmenskommunikation, Branding sowie das Analysieren und Strukturieren von Wissensstoff und Informationen.

Die Berufsbefähigungen liegen in erster Linie im gestalterischen Arbeitsbereich, aber auch in der Übernahme verantwortungsvoller Aufgabenbereiche innerhalb von Werbeagenturen oder Medienunternehmen. Gestalter haben die Fähigkeit, Problemstellungen, die nicht zu ihrem originären Wissensgebiet gehören, schnell zu erfassen, zu analysieren und zu abstrahieren. Aus diesem Grund fällt ihnen auch oft die Beraterrolle zu, meist die des externen Beraters.

Einsatzgebiete und mögliche Arbeitgeber sind u. a.

  • Marketing-, Medien-, Print- und Werbeagenturen
  • Marketingabteilungen/ Werbeabteilungen/ Öffentlichkeitsarbeit großer Unternehmen
  • Konsum- und Investitionsgüter-Vermarktung
  • PR-Agenturen, Verlage, Messe-/ Ausstellungsbranche
  • Einsatzgebiete auf selbstständiger Basis

Anmeldung und Studienbeginn

Das Fernstudium Grafik-Design B.A. beginnt – eine ausreichende Zahl an Teilnehmern am jeweiligen Studienzentrum vorausgesetzt – im Wintersemester (Oktober) und Sommersemester (April).

Bewerbungen können jederzeit an die NATURA Akademie gerichtet werden. Alle Informationen dazu sowie auch Immatrikulationsanträge erhalten Sie hier:

Immatrikulationsantrag Fernstudiengang herunterladen

Immatrikulationsantrag Präsenzstudiengang herunterladen

Studiengebühren

Die Studiengebühren für den Bachelor-Studiengang Grafik-Design betragen:

Fernstudium 247,- EUR / Monat 10.989,- EUR gesamt *
* inkl. Prüfungsgebühr (615,- EUR)

Zulassungsvoraussetzungen

Zum Studiengang Grafik-Design wird zugelassen, wer über eine der nachfolgenden Voraussetzungen verfügt:

  • Allgemeine Hochschulreife,
  • Fachhochschulreife,
  • bestandene Meisterprüfung,
  • Nachweis hervorragender wissenschaftlicher oder künstlerischer Begabung durch eine Begabtenprüfung der DIPLOMA Hochschule zu Studienbeginn

Nähere Auskünfte zu speziellen Abschlüssen erteilen wir gerne auf Nachfrage. Bewerber/innen, die die genannten Voraussetzungen nicht erfüllen, können am Studium zunächst als Gasthörer teilnehmen.

Bei ausländischen Abschlüssen muss die Gleichwertigkeit für die Zulassung nachgewiesen werden.

Auf Wunsch können wir eine freiwillig eingereichte Mappe auf künstlerische und fachliche Gestaltungsfähigkeit prüfen und Ihnen im Laufe des ersten Semesters ein Feedback geben, um Ihren Studienerfolg zu sichern. Hier finden Sie die Hinweise zur Mappenerstellung.

Wir beraten Sie gern!

Für alle Fragen zur Anmeldung, zu Finanzierungsmöglichkeiten und speziellen Zugangsvoraussetzungen stehen wir Ihnen auch jederzeit gern telefonisch unter +49-9383-9036010 zur Verfügung!

Studienberatung

Gertrud Leisten

Tel: 09383 9036010
info@natura-akademie.de

INFOMATERIAL

2019-08-09T13:59:07+01:00