Kindheitspädagogik (B.A.)

Kindheitspädagogik (B.A.)

Der Fernstudiengang Kindheitspädagogik im Überblick

Studienbeginn

Wintersemester (Oktober)* und Sommersemester (April)*
*ausreichende Teilnehmerzahl vorausgesetzt

Studienform

Fernstudium mit Präsenzveranstaltungen und Fernstudium mit interaktiven Online-Vorlesungen

Studiengebühren

197,- EUR / Monat, 10.071,- EUR gesamt*
*inkl. Prüfungsgebühr (615,- EUR), sowie zzgl. Verwaltungsaufwand für die Ausstellung der Urkunde zur staatlichen Anerkennung als Kindheitspädagoge / Kindheitspädagogin (150,- EUR)

Abschluss

Bachelor of Arts (B.A.)
und
staatliche Anerkennung als Kindheitspädagoge bzw. Kindheitspädagogin
Der/die Absolvent/in erhält neben der Bachelor-Urkunde und der staatlichen Anerkennung auch ein in Englisch verfasstes sogenanntes „Diploma Supplement“ und ein „Transcript of Records“ (Notenübersicht), die ihn/sie international als Akademiker/in mit einem Bachelor-Titel ausweisen.

Akkreditierung

Akkreditiert durch AHPGS

Download

Flyer B.A. Kindheitspädagogik
Leseprobe aus dem Studienheft Theorie und Geschichte der Kindheitspädagogik
Berufsprofil Kindheitspädagogik

Studiendekanin Kindheitspädagogik (B.A.)

Prof. Dr. Sabine Skalla
E-Mail: fruehpaedagogik@diploma.de

Tutorin FB Gesundheit & Soziales

Katherina Eisenzimmer
E-Mail: katherina.eisenzimmer@diploma.de

Fernstudium Kindheitspädagogik (B.A.)

Die Betreuung und frühkindliche Bildung von Kindern ist eine der zentralen Erziehungsaufgaben. Die ersten Lebensjahre sind besonders wichtig. Der Kindheitspädagogik kommt daher eine gesellschaftlich bedeutende Rolle bei der Erziehung von Kindern bis zehn Jahren zu. Sie vermittelt wesentliche Kompetenzen, nimmt Einfluss auf die Entwicklung von Kindern in Problemfamilien, unterstützt das frühzeitige Herausbilden von Kompetenzen und baut kulturelle Unterschiede ab. In Krippen, Kindergärten, Jugendgruppen sowie für Inklusions-, Betreuungs- und pädagogische Zusatzangebote ist die Kindheitspädagogik eine wichtige Grundlage für die Arbeit mit dem Nachwuchs. In diesem wichtigen Arbeitsfeld steigen seit Jahren die Anforderungen. Die Einrichtungen und Träger suchen daher kompetente, akademisch ausgebildete Fachkräfte, die wissenschaftlich fundiert mit Kindern arbeiten und zu einer Qualitätssteigerung in der Ausbildung und Betreuung von Kindern beitragen. Zugleich sind Expertinnen und Experten gefragt, Projekte professionell und zielgerichtet zu leiten und Führungsaufgaben zu übernehmen. Das praxisnahe Fernstudium Bachelor Kindheitspädagogik vermittelt Ihnen die wissenschaftlichen Grundlagen und Konzepte, um in diesem spannenden und abwechslungsreichen Arbeitsfeld als Kindheitspädagogin bzw. Kindheitspädagoge kompetent und erfolgreich tätig zu sein.

Info: Der Fernstudiengang Kindheitspädagogik (B.A.) ist von der AHPGS und der ZFU akkreditiert. Mit Abschluss des Studiums erhalten Sie die Berufsbezeichnung als staatlich anerkannte/r Kindheitspädagogin/Kindheitspädagoge.

Das Fernstudium Kindheitspädagogik (B.A.) an der DIPLOMA Hochschule

Das Fernstudium an der DIPLOMA Hochschule dauert in der Regel acht Semester. Sie schließen mit dem akademischen Grad Bachelor of Arts ab. Parallel erwerben Sie die Berufsbezeichnung staatlich anerkennte Kindheitspädagogin bzw. staatlich anerkannter Kindheitspädagoge.

Tipp: Sie können das Fernstudium ohne zusätzliche Studiengebühren um bis zu vier Semester verlängern.

Das Fernstudium ist nach der „blended learning“- Methode konzipiert. Das heißt, Sie eignen sich Ihr Wissen durch ein aufeinander abgestimmtes Angebot mehrerer Lernformen an. Sie arbeiten während des Semesters Studienhefte in freier Zeiteinteilung durch. Zusätzlich besuchen Sie Seminare. Dabei haben Sie zwei Möglichkeiten. Zum einen können Sie in einem der angebotenen Studienzentren an realen Präsenzveranstaltungen teilnehmen. Zum anderen können Sie ortsungebunden über das Internet an virtuellen Online-Seminaren teilnehmen. Mehr zu diesem Angebot erfahren Sie hier. Die Teilnahme an Seminaren, die an 12-14 Samstagen im Semester stattfinden, ist freiwillig. Weitere Informationen zum Fernstudium an der DIPLOMA Hochschule finden Sie hier.

Zusätzlich steht Ihnen während des gesamten Fernstudiums eine umfangreiche Online-Bibliothek mit eBooks und wissenschaftlichen Fachzeitschriften zur Verfügung, in der Sie Fachliteratur und viele weitere Publikationen zum Thema Kindheitspädagogik finden und für Ihr Studium herunterladen können. Durch den Online-Campus können Sie sich außerdem mit anderen Studierenden austauschen und allgemeine Informationen finden. Dort treffen Sie auch die Lehrkräfte, denen Sie über diesen Weg Fragen stellen können.

Zum Ende des Semesters finden Klausuren bzw. Prüfungen statt. An diesen nehmen Sie persönlich in einem der Studienzentren teil. Dort findet auch das abschließende Kolloquium statt, nachdem Sie Ihre Bachelor-Thesis verfasst haben.

Wichtig: Die Arbeit mit Kindern erfordert praktische Übungen. Dazu sieht der Studienplan eine Praxisphase von 100 Tagen vor. Diese Praxisphase darf beim alten, aktuellen oder neuen Arbeitgeber stattfinden, sofern Ihr Tätigkeitsbereich in einer früh- oder kindheitspädagogischen Institution liegt. Sie kann auch geteilt werden, sodass Sie Zeit in mehreren Einrichtungen verbringen können. Die Praxisphase kann durch Anrechnungen außerdem bei entsprechender Berufserfahrung um bis zu 25 Tage verkürzt werden.

Das besondere Konzept des Fernstudiums Bachelor Kindheitspädagogik ist ideal für Personen, die sich ortsungebunden und bei freier Zeiteinteilung in diesem Bereich akademisch und mit staatlicher Anerkennung qualifizieren möchten. Das Angebot richtet sich daher insbesondere an Berufstätige, Alleinerziehende, Nichterwerbstätige, Soldatinnen und Soldaten, Zivil- und Sozialdienstleistende, chronisch Kranke und Mobilitätseingeschränkte. Durch die Mischung aus Seminaren, praktischen Übungen und Studienheften können diese Personengruppen flexibel auf ihre eigene Lebenssituation reagieren und zugleich zielstrebig den akademischen Abschluss erreichen.

Inhalte und Schwerpunkte des Fernstudiums Kindheitspädagogik (B.A.)

Das Fernstudium Bachelor of Arts Kindheitspädagogik ist ein grundständiger Studiengang über acht Semester. Die gesamte Lernleistung umfasst 180 ECTS (Credit Points). Enthalten ist eine Praxisphase von 100 Tagen, die durch Anrechnungen verkürzt werden kann Sie erwerben außerdem die staatliche Anerkennung als Kindheitspädagogin bzw. Kindheitspädagoge.

Während des Fernstudiums erlernen Sie die wissenschaftlichen und methodischen Grundlagen für Ihre Arbeit mit Kindern. Im Mittelpunkt steht, Ihnen das erforderliche Wissen und Können zu vermitteln, mit dem Sie sich für Fach- und Führungsaufgaben sowie für Tätigkeiten in der Aus-, Fort- und Weiterbildung, Beratung und Leitung qualifizieren. Sie lernen die Grundlagen und Analyse von Entwicklungs- und Bildungsprozessen der Kinder kennen. Dabei eignen Sie sich insbesondere Kompetenzen in den Bereichen Sprache, mathematische/naturwissenschaftliche Bildung sowie Gesundheits- und Umwelterziehung an. Neben den pädagogischen Qualifikationen erwerben Sie die Fähigkeiten, wissenschaftlich zu arbeiten, zu forschen sowie Projekte und Prozesse zu evaluieren. Auch werden bisherige Berufserfahrungen im Verlauf des Fernstudiums berücksichtigt und können im Rahmen von Haus- und Abschlussarbeiten aufgegriffen werden. Zum Lehrangebot gehören unter anderem die folgenden Themen:

  • Grundlagen der Pädagogik,
  • Beobachtung, Dokumentation, Förderung,
  • Handlungskompetenz: Anregung kindlicher Spieltätigkeit,
  • Bildungsbereiche Sprache, Mathematik, Natur und Umwelt,
  • Methodik,
  • Weiterentwicklung des früh- und kindheitspädagogischen Handlungsfeldes,
  • Bildungspartnerschaft,
  • Kommunikation.

Diese und weitere Inhalte sowie die Praxisphase vermitteln Ihnen das Handwerkszeug, um Kinder durch pädagogische Konzepte und Maßnahmen individuell beim Heranwachsen zu unterstützen und Ihnen Kompetenzen zu vermitteln.

Nach dem Fernstudium Kindheitspädagogik: Ihre Berufsperspektiven

Die gesellschaftliche Bedeutung der Kindheitspädagogik ist in den letzten Jahren gestiegen. Zum einen steigen die Geburtenraten, sodass es mehr Kinder gibt. Zum anderen verlagern sich pädagogische Aufgaben von der Familie weg. Unter anderem der garantierte Betreuungsplatz, die schulische Inklusion, der Zuzug von Flüchtlingen sowie die pädagogische Unterstützung von einer immensen Zahl Alleinerziehender und Familien mit als arm geltenden Kindern führen zu einem enormen Bedarf an gut ausgebildeten kindheitspädagogischen Fachkräften. Zugleich wächst der Bedarf an akademisch qualifizierten Führungskräften. Vor diesem Hintergrund bietet Ihnen das erfolgreich abgeschlossene Fernstudium Kindheitspädagogik sehr gute Berufsaussichten und interessante Karriereoptionen.

Typische Arbeitgeber sind unter anderem:

  • der öffentliche Dienst,
  • Jugendhilfeträger,
  • Wohlfahrtsverbände,
  • Kirchen,
  • Bildungsstätten.

Die möglichen Tätigkeiten unterscheiden sich deutlich. Sie reichen von der Betreuung in Kindertagesstätten über individuelle Intervention in der Kinder- Jugendhilfe bis zur Leitung wissenschaftlicher Projekte.  Außerdem können Sie  selbstdie Aus- und Weiterbildung von pädagogischen Fachkräften übernehmen. In der Heterogenität des Arbeitsmarktes liegen viele Chancen. Sie sind mit dem erfolgreichen Abschluss des Fernstudiums vielseitig einsetzbar und stoßen auf einen großen Fachkräftebedarf.

Anmeldung und Studienbeginn

Das Fernstudium Kindheitspädagogik B.A. beginnt – eine ausreichende Zahl an Teilnehmern am jeweiligen Studienzentrum vorausgesetzt – im Wintersemester (Oktober) und Sommersemester (April).

Bewerbungen können jederzeit an die NATURA Akademie gerichtet werden. Alle Informationen dazu sowie auch Immatrikulationsanträge erhalten Sie hier:

Immatrikulationsantrag Fernstudiengang herunterladen

Immatrikulationsantrag Präsenzstudiengang herunterladen

Studiengebühren

Die Studiengebühren für den Bachelor-Studiengang Kindheitspädagogik betragen:

Fernstudium 197,- EUR / Monat 10.071,- EUR gesamt *
* inkl. Prüfungsgebühr (615,- EUR), sowie zzgl. Verwaltungsaufwand für die Ausstellung
der Urkunde zur staatlichen Anerkennung als Kindheitspädagoge / Kindheitspädagogin
(150,- EUR)

Zulassungsvoraussetzungen

Zum Studiengang Kindheitspädagogik (B.A.) wird zugelassen, wer über eine der nachfolgenden Voraussetzungen verfügt:

  • Allgemeine Hochschulreife,
  • Fachhochschulreife,
  • bestandene Meisterprüfung,
  • Abschluss einer beruflichen Aufstiegsfortbildung von mindestens 400 Unterrichtsstunden, einer Fachschule oder einer Berufs- oder Verwaltungsakademie *
  • Abschlussprüfung in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf mit anschließender mindestens 2-jähriger Berufstätigkeit fachlich verwandt zum Studiengang und Bestehen einer gesonderten Hochschulzugangsprüfung *

* gemäß Verordnung über den Zugang beruflich Qualifizierter zu den Hochschulen im Lande Hessen

Nähere Auskünfte zu speziellen Abschlüssen erteilen wir gerne auf Nachfrage. Bewerber/innen, die die genannten Voraussetzungen nicht erfüllen, können am Studium zunächst als Gasthörer teilnehmen.

Bei ausländischen Abschlüssen muss die Gleichwertigkeit für die Zulassung nachgewiesen werden.

Wir beraten Sie gern!

Für alle Fragen zur Anmeldung, zu Finanzierungsmöglichkeiten und speziellen Zugangsvoraussetzungen stehen wir Ihnen auch jederzeit gern telefonisch unter +49-9383-9036010 zur Verfügung!

Studienberatung

Gertrud Leisten

Tel: 09383 9036010
info@natura-akademie.de

INFOMATERIAL

2019-08-08T21:20:52+01:00