Liveübertragung! Erstmalig in der Homöopathieausbildung! 08. und 09.12.2018 Repertorisationstechnik!

Homöopathische Repertorisation

In der klassischen Homöopathie wird so der Weg bezeichnet, um das richtige Arzneimittel zu finden. Die klassische Homöopathie findet ihre Diagnosen, indem sehr viele mögliche Hinweise aus scheinbar ganz normalen Lebensumständen oder Verhalten erfragt werden. Wie z.B. kalte Füße, schlechtes Einschlafen, pelzige Zunge usw. Unter der Repertorisation versteht man das Nachschlagen spezifischer Symptome in den homöopathischen Repertorien. 

Nach der Fallaufnahme erfolgen Auswertung und Bestimmung des Heilmittels, die sogenannte homöopathische Repertorisation. Die Arzneiwahl ist eine anspruchsvolle Aufgabe, zu der Zeit und Konzentration notwendig sind; so müssen sowohl Dosis als auch Stärke der verordneten Arznei der Empfindlichkeit des Patienten individuell angepasst werden. Die Behandlung, in deren Verlauf mehrere Arzneien verabreicht werden können, beginnt auch in chronischen Fällen mit einem einzigen homöopathischen Mittel.

Dies vermittelt der erfahrene Lehrer Herr Roland Methner (Schweiz), Heilpraktiker für Homöopathie und Supervisior

am  08. und 09.12.2018, je ab 9.00 Uhr, in der NATURA Akademie in Prichsenstadt-Laub.

Wählen Sie nach Ihren Bedürfnissen den Präsenzunterricht, die Liveübertragung oder eine Aufzeichnung!

Unkostenbeitrag nur 220 Euro;

Anmeldefrist bist bis zum 06.12.2018 unter info@natura-akademie.de

 

2018-11-29T19:16:19+00:00