Akademie 2018-05-21T11:24:09+00:00

Vom Homöopathiehof zur NATURA Akademie

Die NATURA Akademie, vormals Homöopathie-Hof, nahm den Lehrbetrieb 2004 auf und geht aus den bisherigen Unternehmen Deutsche Akademie der Klassischen Homöopathie und dem Deutschen Heilpraktiker-Institut hervor, welche seit vielen Jahren bundesweit sehr erfolgreich im Bereich der Bildungssektoren Gesundheit, Komplementärmedizin und Soziales tätig ist. Unsere Philosophie ist es „zu helfen, dass Leben gelingt“. Wir begleiten und fördern Menschen, die Ihre Berufung leben wollen und sich verwirklichen möchten. Da dieses Motto sich mit dem Motto der DIPLOMA Hochschule „Brücken bauen zum Erfolg“ eint, kam es 2016 zu der fachlichen Kooperation beider Bildungseinrichtungen. Seitdem ist die NATURA Akademie zusätzlich Beratungs- und Prüfungszentrum der DIPLOMA Hochschule. Es ist beabsichtigt, dass nach erfolgter Akkreditierung des Bachelor-Studienganges „Naturmedizinische Heilverfahren“ (B.A.) der DIPLOMA Hochschule die NATURA Akademie für dieses Studienangebot auch Studienzentrum für die realen Präsenzveranstaltungen wird.

ERSTKLASSIGE ANGEBOTE

Professionelle Aus- und Weiterbildungen sowie ein Bachelor oder Master-Studium an der DIPLOMA Hochschule sind, unabhängig von einem Numerus Clausus, zu einem guten Preis-/ Leistungsverhältnis mit sehr fairen Studiengebühren und Zahlungsmodalitäten möglich. Die Chance, ein Studium zu beginnen und den Traumberuf zu erlernen, soll nicht nur durch gute Schulnoten, sondern vor allem durch individuelles Engagement und die Bereitschaft, sich fachlich weiter zu qualifizieren, bestimmt sein!

UNSERE WERTE

Als private Bildungseinrichtung sind wir stets bemüht unser Bildungsangebot auszubauen und zu erweitern.  So bieten wir Aus- und Weiterbildungen rund um die Bereiche Gesundheit & Soziales an und werden voraussichtlich ab WS 2018/2019 in Kooperation mit der DIPLOMA Hochschule – Private Fachhochschule Nordhessen den Studiengang  Naturmedizinische Heilverfahren (B.A.) anbieten, der sich derzeit noch im Akkreditierungsverfahren befindet.

Unsere Ausbildungsbedingungen vor Ort (Präsenzunterricht) im Bereich der homöopathischen- und naturheilkundlichen Ausbildungen an der Natura-Akademie sind geprägt von kleinen Lerngruppen, direktem Kontakt zu den Lehrern, Dozenten, Professorinnen und Professoren, einer ausgeprägten Praxisnähe. Den Studierenden der DIPLOMA Hochschule steht darüber hinaus eine sehr umfassenden Online-Bibliothek mit Volltextzugriffen für die Studierenden und Lehrenden sowie einer sehr hohen räumlichen wie auch zeitlichen Flexibilität in der Gestaltung des individuellen Studienverlauf zu Verfügung.

Tageweise wird in den Räumen der NATURA Lehrpraxis praktiziert. Dies bietet neben der bewährten homöopathischen Therapie, zusätzlich die Möglichkeit eines Homöopathie-Ambulatoriums. Diese Lehrpraxis bietet jungen Absolventen der Akademie, die Möglichkeit zur Hospitation, Supervison und zum Live-Case-Training mit vorheriger Absprache und Einwilligung der Patienten.

Lehrpraxis in der NATURA Akademie

Tageweise wird in den Räumen der NATURA Akademie praktiziert. Dies bietet neben der bewährten homöopathischen Therapie, zusätzlich die Möglichkeit eines Homöopathie-Ambulatoriums. Diese Lehrpraxis bietet jungen Absolventen der Akademie, die Möglichkeit zur Hospitation, Supervison und zum Live-Case-Training mit vorheriger Absprache und Einwilligung der Patienten.

Praxis für klassische homöopathie

Akademieleitung

Dr. Michael B. Leisten

Dr. Michael B. Leisten, M.Edu., Dipl.- Rel.- Päd. (FH), HP

Leitung der NATURA Akademie sowie Leitung des Beratungs- und Prüfungszentrums Laub der DIPLOMA Hochschule – private Fachhochschule Nordhessen.

„Das Konzept der Akademie überzeugt durch erfahrene Lehrkräfte, durchdachte Konzepte und maßgeschneiderte Lösungen für jeden unserer Themenbereich. Feedbackschleifen während und nach der Aus- u. Weiterbildung sorgen für eine beständige Qualitätskontrolle.“

Die Natura-Akademie steht seit vielen Jahren für zukunftsweisende Weiterbildung in Heilkunde, Gesundheitsbildung, Psychotherapie und Tierheilkunde u.a. auf erstklassigem Niveau. Ein Versprechen, das wir täglich neu mit Leben füllen, im Studium, in der Ausbildung oder in der Weiterbildung mit maßgeschneiderten Lösungen für Ihren Berufsweg. Wir helfen, dass ihr Leben gelingt,

Erfolgreiche Therapeuten benötigen Bodenhaftung und zugleich Visionen. Es gilt, gerade in unübersichtlicher Lage und unter wechselhaften Bedingungen, die Richtung vorzugeben. Der dynamische Kontext birgt Anforderungen an fachliche wie persönliche Kompetenzen und bedingt eine kontinuierliche Entwicklung geeigneter Strukturen.

Wir unterstützen Sie dabei mit Erfahrung und Leidenschaft in unseren Kernbereichen. Sie profitieren davon, dass wir heute schon wissen, welches Know-how, welche Anforderungen an (Selbst-)Führung und welche persönlichen Faktoren morgen wichtig sind. Wir verstehen uns als wirkungsvoller Partner für Ihre Bildungsinvestitionen: Kritische Weiterentwicklung aktueller Themen, Praxisrelevanz und eine fundierte Beratung machen uns zu einem vertrauensvollen Partner für die Entwicklung Ihrer Kompetenzen und ihrer eigenen Praxis oder ihres Berufs. Aktueller Themen, Praxisrelevanz und eine fundierte Beratung machen uns zu einem vertrauensvollen Partner für ihre Entwicklung und Ihres Erfolgs – auf das sie ihre Berufung leben können.

Zwischen 1982-1986 Studium der Religionspädagogik und kirchlichen Bildungsarbeit in München.

Von 1987 bis 2003 als studierter Diplom-Religionspädagoge (FH) an staatlichen Schulen tätig. Viele Jahre Kirchenvorstand und Prädikant der evang. Kirchengemeinde Prichsenstadt/Altenschönbach.

Ausbildung zum Meditations- u. Kontemplationslehrer bei Sr. Edith Krug (CCR) und Irene Dilling,  mehrjährig spirituelle Angebote in der Communität Casteller Ring (CCR) gehalten, wie auch christliche Mediation im Marienhaus Schloss Kirchschönbach der kath. Oberzeller Franziskanerinnen angeleitet.

Zeitweises Mitglied im Arbeitskreis geistlicher Übung der evang.-lutherischen Landeskirche Bayern.

Parallel dazu wurde die Ausbildung zum Heilpraktiker und die Ausbildung in Klassischer Homöopathie absolviert. Seit 1992 durchgehend in eigener Praxis mit dem Therapieschwerpunkt Klassische Homöopathie tätig. Ab 1997 Dozent und Fachbereichsleiter für Homöopathie an einem deutschen Gesundheitsbildungsprivatinstitut.

2004 Gründung der Deutschen Akademie der Klassischen Homöopathie (Homöopathie-Hof). Seit dieser Zeit dort als Hauptdozent tätig. Ebenso wurden von 2006 bis 2017 das Deutsche Heilpraktiker-Institut wie weitere Einrichtungen des Gesundheitswesens von ihm betreut und fachlich beraten.

Von SHZ (Stiftung Homöopathie Zertifikat) und ehemals BKHD (Bund klassischer Homöopathen) zertifizierter Therapeut, Autor und Übersetzer verschiedener homöopathischer Bücher, sowie vieler eigener Veröffentlichungen. Seit vielen Jahren Mitglied im VKHD (Verband klassischer Homöopathen). Ständiger Autor in der Fachzeitschrift Homöopathie-Konkret und Veröffentlichungen in weiteren Fachblättern wie z. B. die Deutsche Heilpraktiker-Zeitschrift des Haug-Verlags.

Von 2007 bis 2009 wurde an der Lutheran University of Applied Sciences Nürnberg der akademische Grad Master of Adult Education (M. Edu.), erworben.

Darauf folgend begannen 2009 an der Julius-Maximilian Universität in Würzburg im Studiengang Pädagogik, Studien zur Salutogenese u.a. bei Dr. S. Hahnemann. Diese dauerten bis Frühjahr 2011. Über das Thema „Entwicklung eines Konzeptes zur Gesunderhaltung aus der Perspektive der Salutogenese und des Konstruktivismus“ unter Prof. Dr. med. Muss wurde an der St. Elisabeth-Universität für Soziales und Gesundheit gearbeitet und geforscht. Dies wurde 2017 mit der erfolgreichen Promotion und dem damit verbundenen akademischen Dr.-Grad PHD „Dr. of Social-Work“ abgeschlossen. Das Thema der Dissertation lautet: Entwicklung eines Konzeptes zur Gesunderhaltung aus der Perspektive der Salutogenese und des Konstruktivismus.

Darüber hinaus engagiert sich die Natura-Akademie und Dr. Leisten persönlich seit längerem in der Förderung der philippinischen Jugend und in der Dr. Albert Schweizer Stiftung.

Von 2010 an bis 2017 in homöopathischer Weiterbildung, die von der kanadischen „International Academy of Homeopathy“ unter der Leitung von Dr. André Saine durchgeführt wird, teilnehmend.

Von 2011 bis 2015  im erweiterten Vorstand der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Homöopathie (WissHom) in Deutschland unter der Leitung von Prof. Dr. Frass aus Österreich in der Sektion Weiterbildung, Fortbildung und Lehre. Darüber hinaus seit 2012 Mitglied der I-Gap (der internationalen Gesellschaft für angewandte Präventionsmedizin e. V.) unter dem Vorsitz von Prof. Dr. med. Muss.

Seminarleiter und Referent im In- u. Ausland zu verschiedenen medizinisch-homöopathischen Themen wie z.B. die Behandlung von Autoimmun-Erkrankungen auf dem internationalen Congress ICE 2016 in Köthen/Sachsen-Anhalt, Seminare über die Behandlung psychischer Erkrankungen in Liestal /Schweiz (2017) und in Dresden (2018)

2016  kam zur Leitung der Natura Akademie die Leitung des Beratungs – und Prüfungszentrums der Diploma Hochschule – private Fachhochschule Nordhessen dazu.

Veröffentlichungen
  • Homöopathie-Anamnestikum (Tage- u. Begleitbuch), Laub–Verlag
  • Homöopathie-Therapeutikum, Laub–Verlag
  • Michael Leisten, Ralf Gerdawischke, Heilpraktiker-Kompendium, Bd. 1: Lehrbuch zur erfolgreichen Heilpraktiker-Überprüfung) Zelle, Blut, Herz-Kreislauf, Lunge, Verdauungstrakt, Bewegungsapparat, Laub–Verlag
  • Michael Leisten, Ralf Gerdawischke, Heilpraktiker-Kompendium (Bd. 2: Lehrbuch zur erfolgreichen Heilpraktiker-Überprüfung) HNO, Endokrinologie, Neurologie und Psychiatrie, Dermatologie, Pharmakologie, 206 Seiten, Laub-Verlag
  • Michael Leisten, Ralf Gerdawischke, Heilpraktiker-Kompendium (Bd. 3: Lehrbuch zur erfolgreichen Heilpraktiker-Überprüfung), Infektionsschutzgesetz, Gesetzeskunde, Untersuchungstechnik, Labor und Hygiene, Notfall, Die Prüfung, Laub–Verlag
  • Michael Leisten, Ralf Gerdawischke, Anatomie Kompakt (anatomisches Wissen für die Heilpraktiker – Überprüfung kurzgefasst, Bd. 1, Laub-Verlag
  • Michael Leisten, Ralf Gerdawischke, Anatomie Kompakt (anatomisches Wissen für die Heilpraktiker – Überprüfung kurzgefasst, Bd. 2, Laub-Verlag
  • Michael Leisten, Coaching – ein Feld für die Erwachsenbildung, Laub–Verlag
  • Die homöopathische Behandlung von Diabetes mellitus (Michael Leisten) – DVD
  • Homöopathische Hausapotheke – Einführungs- u. Anleitungskurs (Michael Leisten) – DVD
demnächst
  • Homöopathie – Informatikum, Laub – Verlag
  • Gesundheit bei Hahnemann (Homöo-Salutis)

Übersetzungen

  • Neuralgien – ihre Ursachen und ihre Arzneimittel mit einem Kapitel über Angina pectoris von Dr. J. Compton Burnett, Laub-Verlag
  • Die Heilbarkeit von Grauem Star mit Arzneien, Seine Natur, Ursachen, Prävention und Behandlung von Dr. J. Compton Burnett, Laub-Verlag
  • Fisteln und ihre ursprüngliche Therapie von Dr. J. Compton Burnett, Laub-Verlag

(wissenschaftliche) Fachartikel:

  • Academic Degree courses in complementary and alternative medicine as an essential contribution to its sustainable development as an academic discipline
  • Change Management at Complementary Medical Practices within the Context of the Academization of the Naturopathic Profession
  • E-Learning as an effective form of training in the global health sector
  • Methodische Einblicke in die konstruktivistische Didaktik oder „Wie Homöopathie zeitgemäß lehren und lernen?“
  • Die andere Medizin – zum Begriff der Alternativmedizin und die Gründe für ihr wachsendes Interesse

Herausgeber

  • regelmäßige Fachzeitschrift: NATURA – Welt der Gesundheit
Verleger:
  • Miasmen in der Homöopathie (Roland Methner) – Buch
  • Freund der Gesundheit (Samuel Hahnemann) – Buch
  • Der Stoffwechsel von Rindern (Christine Nowotzin) – Buch
  • Die homöopathische Behandlung von Angsterkrankungen (Anton Rohrer) – DVD
  • Die homöopathische Behandlung von Schilddrüsenerkrankungen (Roland Methner) – DVD
  • Die homöopathische Behandlung von schweren Pathologien (Roland Methner) – DVD
  • Die homöopathische Behandlung von Krebs- und Tumorerkrankungen (Jens Wurster) – DVD

Verwaltungsleitung

Dr. Michael B. Leisten

Gertrud Leisten-Busch

Gertrud Leisten-Busch ist von Beginn an für die Akademieleitung verantwortlich. Sie organisiert den gesamten Verwaltungsbereich in der Akademie. Die gelernte Kauffrau ist zudem qualifizierte Management-Assistentin und Ausbilderin. Das Erstellen des Jahresprogrammes, die Beratung der Schüler wie auch die Organisation der Dozenten gehören zu ihren Aufgaben. Wenn Sie Fragen und Anmeldungen zur Akademie, Institut, Laub Verlag und Praxisverwaltung haben, wenden Sie sich vertrauensvoll an Gertrud Leisten.

Sekretariat

Simone Keckstein

Simone Keckstein ist die jüngste Unterstützung in unserer Verwaltung. Sie verstärkt das Team in der Buchhaltung und bei der Seminarbetreuung. Die gelernte Arzthelferin hilft den Schülern und Teilnehmern mit ihrer wachen und freundlichen Art. Zudem ist sie Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um Terminabsprachen, Belegung und organisatorische Fragen rund um die Praxisabläufe.

Lehrkräfte

in den Bereichen Aus- und Weiterbildung

Alle Lehrkräfte

Feedback unserer Absolventen

Die Natura-Akademie ist mir eine zweite Heimat geworden. Auch nach meiner Ausbildung nehme ich weiterhin gerne an den Fortbildungen und Supervisionen teil. Ich möchte Gertrud und Michael Leisten sowie Roland Methner von ganzem Herzen danken: für unsere sehr gute Ausbildung, für ihre große Geduld, für ihren Humor und ihre Gelassenheit, für ihren unermüdlichen Einsatz, für unsere gegenseitige Unterstützung.


Christiane Scheuplein, aus Salz

Ich möchte mich herzlich bei Ihnen für die gute Betreuung bedanken. Sie kümmern sich immer zeitnah und ohne Aufforderung um alle Informationen und Belange der Teilnehmer. Perfekte Organisation und gutes Klima an der NATURA!


Dr. Judith G., Weiterbildung

Ich kann auf jeden Fall sagen, dass ich froh bin, auf die Natura-Akademie gestoßen zu sein. Ich fühle mich hier sehr gut aufgehoben, finde es toll, jederzeit Fragen stellen zu können und ernst genommen zu werden in meinem Lernprozess.


Albert N., Weiterbildung

Kooperation mit der DIPLOMA Hochschule für Bachelor- und Masterstudiengänge

Wir sind Beratungs- und Prüfungszentrum in Laub-Prichsenstadt für Online-Fern-Studiengänge der DIPLOMA Hochschule . Außerdem sind wir Kooperationspartner für den Fern-Studiengang Naturmedizinische Heilverfahren (B.A.) – im Akkreditierungsverfahren – mit realen Samstags-Präsenzveranstaltungen sowie Prüfungen in Laub-Prichsenstadt (voraussichtlich ab WS 2018/19)

Das Lehrpersonal der NATURA-Akademie arbeitet im o.g. Studiengang mit Erlaubnis des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst und wird für die Abnahme der Prüfungen vom Prüfungsamt der DIPLOMA Hochschule bestellt.

Zeugnisse und Urkunden erteilt die DIPLOMA Hochschule, die auch die akademische Gesamtverantwortung und die Qualität sichert.

Studienberatung

Die Investition in Ihre persönliche Zukunft

Die richtige Studienwahl und Studienform muss gut überlegt sein. Denn ein Studium ist eine Investition in Ihre persönliche Zukunft. Mit der Einführung von Bachelor- und Masterstudiengängen in Deutschland entstanden unzählige Studiengänge und Varianten, so dass man als Neuling schnell den Überblick verlieren kann. Vor einer endgültigen Studienwahl müssen Sie daher wichtige Fragen klären: Welcher Studiengang passt zu mir? Welche Studienabschlüsse gibt es und was kann ich danach mit anfangen? Wie läuft das Studium an der DIPLOMA ab? Wie studiere ich neben einer Berufstätigkeit? Wie kann ich das Studium finanzieren? Welche Vorteile hat ein Studium an der DIPLOMA?

Erfahren Sie mehr über die persönliche und fachspezifische Beratung am Beratungs- und Prüfungszentrum Laub der DIPLOMA Hochschule.

ZUR STUDIENBERATUNG

Qualitätsmanagement

Die Natura-Akademie steht für eine erfolgreiche Aus-, Fort- und Weiterbildung im Bereich Gesundheit und Soziales, insbesondere der Medizin und Komplementärmedizin. Unsere Ausbildungen sind zum einen stets auf die aktuellen Bedürfnisse in einer sich wandelnden Gesellschaft wie auch sich wandelnden Medizinlandschaft abgestimmt. Sie werden von unseren Dozenten geführt und begleitet, die sowohl fachlich und didaktisch als auch pädagogisch auf hohem Niveau geschult sind. Die Akademie ist in einem deutschlandweiten und internationalen Netzwerk tätig, so können wir die Qualität unseres Angebots garantieren. So sind wir eben Beratungs- und Prüfungszentrum der staatlich anerkannten Diploma-Hochschule (www.diploma.de). Nicht zuletzt befindet sich die Akademie im AZAV-Zertifizierungsverfahren und wird zukünftig im Hinblick auf Qualitätsmanagement und Organisationsentwicklung neu geprüft werden.

Lernende, die sich für eine Ausbildung entschieden haben, stehen vor derselben Frage wie ein Patient auf Therapeutensuche: „Wo finde ich ein Ausbildungseinrichtung, die eine qualifizierte und fundierte Ausbildung, bzw. ein Studium mit erstklassigen Dozenten anbietet?“ Da dient, das sich von einer Ausbildungsstätte erarbeitete und gesicherte Kriterium der AZAV-Zertifizierung, als ein Qualitätskriterium und ein Alleinstellungsmerkmal erster Güte. Dabei haben wir uns zu einem Ausbildungskonzept analog der AZAV-Ausbildungsrichtlinien verpflichtet und erfüllen demnächst weitreichende zusätzliche Standards für eine fundierte Ausbildung und für ein seriöses und erfolgreiches Studium. Denn wir befinden uns im Qualitätsmanagementverfahren nach dem Standard der AZAV-Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung.

Die AZAV-Zertifizierung ist von der Bundesagentur für Arbeit vorgeschrieben, wenn es um Vermittlung geht, im speziellen um die Vermitllung von Arbeitssuchenden. Bei dem Zertifizierungsvorgang werden verschiedene Dinge geprüft:

  • Kenntnissstand
  • Qualtiätsmanagement
  • bisherige Vorgehensweise
  • geplante Vorgehensweise

In Verbindung mit dem Gesetz zur Verbesserung der Eingliederungschancen am Arbeitsmarkt regelt nämlich die Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung – Arbeitsförderung – AZAV seit dem 01.04.2012 die Zulassung von Trägern und Maßnahmen der Arbeitsförderung. Ziel des Gesetzgebers ist, erstens mit dem Zulassungsverfahren die Qualität von Arbeitsmarktdienstleistungen zu erhöhen, zweitens die Effizienz des arbeitsmarktpolitischen Fördersystems zu verbessern sowie drittens eine Transparenz und Vergleichbarkeit unter den Arbeitsmarktdienstleistern herzustellen. Mehr erfahren Sie zur AZAV-Zertifizierung unter: http://www.dekra.de/de/managementsystem-zertifizierungen